Unter der Schirmherrschaft des Eifelvereins planten wir für 2017 Jahr wieder fünf abwechslungsreiche, kinderwagentaugliche „Kröten“-Wanderungen

zu folgenden Terminen:

Sonntag, 02.04.2017, 11 Uhr, Schatzsuche, Treffpunkt
Kindergarten Hasenfeld

Sonntag, 18.06.2017, 11 Uhr, Wanderung durch das Heimbachtal und anschließender Bau eines Wasserrades, Treffpunkt kleiner Parkplatz Ende „Im Heimbachtal“

Sonntag, 27.08.2017, 11 Uhr, Rundweg um die Burg Nideggen mit anschließender Führung durch die mittelalterliche Burg
Treffpunkt Parkplatz zwischen Burg und Kirche

Sonntag, 01.10.2017, Tagesfahrt zum Barfussweg in Zutendaal, Belgien anschließend Besuch des Spielplatzes Bokrijk, Treffpunkt Parkplatz Laag

Samstag, 18.11.2017, 17 Uhr, Fackelwanderung, Treffpunkt Parkplatz Kraftwerk Hasenfeld

Nähere Informationen zu den Terminen erscheinen zeitnah im Stadtjournal. Wir freuen uns auf Euch!

Ansprechpartner sind: Hilde Amrein 02446/3291
Annette Jülich-Meiser 02446/283004

 

Und alle Wasserräder funktionieren!

Am 18. Juni um 14:00 Uhr gingen 27 „Kröten“ auf die Suche nach zwei Astgabeln und einem geraden Stöckchen. Der Wald im Heimbachtal wurde durchsucht und jeder wurde fündig. Nach einer kleinen Wanderung durch den Wald konnten die Kinder ihr Wasserrad bauen. Diese mussten dann auch ausprobiert werden. Und tatsächlich...mit etwas Geduld funktionierten alle Wasserräder!
Stolz nahm jedes Kind das eigene Wasserrad mit nach Hause. Ideen wie dieses Rad zu Hause arbeiten könnte, hatten die Kinder auch sofort.

Die nächste Krötenwanderung findet statt am Sonntag 27. August an der Burg Nideggen statt. Nach einer Wanderung um die Burg herum findet noch eine spannende, kindgerechte Führung im Burgmuseum statt, wo wir das Leben der Ritter im Mittelalter kennenlernen.

 

Krötenwanderung am 01.10.2017

 

Krö01

 

28.12.2017 Zusammengefasster Kurzbericht 2017

 

Fünf abwechslungsreiche "Krötenwanderungen“ standen 2017 auf dem Programm.

Gestartet wurde im April. Da gingen Eltern, Kinder und Großeltern gemeinsam auf Schatzsuche.

Im Juni haben wir uns am Waldrand im Heimbachtal getroffen. Aufgabe für jedes Kind war, während einer Wanderung durch den Wald, 2 Astgabeln und einen geraden Stock zu finden.
Aus diesen Materialien wurden dann Wasserräder gebaut. Ob die Räder sich auch drehen konnten, wurde im Bach erfolgreich ausprobiert.

Im August sind wir auf "Ritterspuren" gegangen. An der Mittelalterlichen Burg in Nideggen versammelten sich erst mal alle für eine kleine Wanderung um die Burg rum. Anschließend gab es eine kindgerechte Führung durch das Burgenmuseum mit vielen Geschichten und Erlebnissen über das Leben im Mittelalter.

Ein Höhepunkt war am 1. Oktober der Tagesausflug über die Grenze nach Belgien. In Zutendaal sind wir dann auf dem Barfußweg gewandert. Hier ging es über Sand, Steine, Stöcke und durch Wasser und Matsch. Auch Hängebrücken und Tunnel wurden bewältigt.
Auf einem großen Spielplatz konnten sich dann alle nach Herzenslust austoben.

Die Jahresabschlusswanderung fand Ende November statt. Schon in der Abenddämmerung ging es los auf eine spannende Fackelwanderung.

Es waren wieder fünf erfolgreiche Wanderungen. Auch für 2018 gibt es wieder Pläne.

Wir freuen uns schon!

H. Amrein